FAVORITE White Bird Cast WBRC-702 MH

FAVORITE White Bird Cast WBRC-702 MH

Kaum eine andere Rutenserie bietet ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis als die White Bird aus dem Hause FAVORITE. Nachdem in den letzten Jahren bereits die Spinning-Modelle großen Anklang bei deutschen Ultra-Light Anglern fanden, war es nun an der Zeit eine Baitcasting Version der beliebten FAVORITE White Bird Serie am Markt zu platzieren!

In drei unterschiedlichen Modellen ist die Casting Version der FAVORITE White Bird ‘Baitcast’ erhältlich:

Im Test: Zum Review steht mir heute die schwerste Ausführung der Favorite White Casting WBRC-702 MH zur Verfügung. Mit einer Länge von 7ft (2.13m) hat sie die absolute Allround-Länge für eine Baitscast Rute in diesem Segment. Bestückt wurde Sie an beiden Testtagen mit einer Shimano SLX-151XG. Werkseitig wird die Rute mit einer Extra-Fast Aktion angegeben, realistisch würde ich sie aber eher im Bereich Fast – Regular Fast einordnen. Die Angaben zum Wurfgewicht 14-28g) stimmen jedoch auf jeden Fall mit der Realität überein, wenn nicht sogar leicht darüber. Eingesetzt wurden zum Review 14g Jigs + 8cm Gummifisch – insgesamt ca. 23g – und eine Dropshot-/Vertikal-Montage mit einem 35g DS-Blei. Beide Angelmethoden meisterte die Rute bravurös, wobei Ihr Stärke an den beiden Angeltagen ganz klar im Vertikal- & DropShot Angeln vom Boot & Belly aus lag.

Feinfühligkeit trotz hohem Wurfgewicht! Die äußerst sensible Rückmeldung war bei allen eingesetzten Methoden beeindruckend, gerade wenn man bedenkt, in welcher Preisklasse die White Bird zuhause ist. Auch vorsichtige Bisse wurden beim Jiggen und Vertikalangeln zuverlässig und exakt weitergegeben, sodass der Anhieb ohne Verzögerung erfolgen konnte.

Semi-Parabolisches Verhalten im Drill! Im Drill zeigte sich getestet Casting Version der Favorite White Bird (WBRC-702MH) sehr gutmutig. Durch ihre eher semi-parabolische Aktion unter Belastung konnten alle Fluchten und Kopfschläge effizient abgefedert werden. Diese gutmütige Aktion kommt einem gerade dann zu Gute, wenn man Vertikal vom Boot oder Belly aus angelt. Eine allzu harte und steife Rute würde hier sehr viele Fische zum Aussteiges verleiten. Dank des äußerst kraftvollen letzten Drittels des Blanks verfügt man über jede Menge Kraftreserven (siehe Foto unten) damit man sich auch bei den größten Gegnern keine Gedanken machen muss.

Eine Verarbeitung & und Optik die überrascht! Beim näheren Hinsehen wird man schnell feststellen, dass auch im Einsteiger-Segment nicht auf gute Verarbeitung & Qualität verzichtet werden muss. Gerade der IM24T-Blank (24 Tonnen), welcher im eigens von FAVORITE entwickelten MLS-Verfahren (Multi-Layer-System) hergestellt wurde, überzeugt mich persönlich auf voller Linie. Abgerundet wird die Optik durch saubere Wicklungen, SiC-Guides und einem gut verarbeiteten Rollenhalter. Am Griffteil wurde der handlicher Splitgrip mit Kork– und EVA-Komponenten verbaut.

Ihre Stärken: Vertikal-Angeln, schwere Cheburashka-/Neko-/ Carolina- & Texas Rigs, Spinnerbaits, Blade-Baits, Hardbaits bis 20cm, Topwater-Baits

Ihre Schwächen: Als reine Jigrute eher weniger gut geeignet, aber bei leichteren Köpfen (10-15g) trotzdem machbar

Mein Fazit: Gerade die von mir angesprochene semi-parabolische Aktion macht diese Rute für mich zu einem wahren Allrounder. Denn im speziellen die von mir bevorzugten Angeltechniken (Hardbaits, Topwater, Carolina, Vertikal, Spinnerbaits) benötigen einen eher semi-parabolischen Blank. Wer demnach einen brettharten Zander-Stock sucht, sollte besser die Finger von der White Bird lassen. Für alle anderen ist die FAVORITE White Bird Casting ein ganz klare Empfehlung! Gerade für den Casting Anfänger ist mit dieser Rute nahezu alles möglich und beinhaltet somit ein Potenzial, welches vielen härteren und steiferen Ruten verborgen bleibt. Deswegen gibt es von mir heute 4 überragende von 5 möglichen Wertungssternen!

Vielen Dank für Euer Interesse! Bitte schreibt Eure Fragen zur FAVORITE White Bird Casting direkt hier in die Kommentare.

Tight Lines – Euer Andi

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.