Angeljoe erhält Klimazertifikat

Damit wir auch in Zukunft angeln können

Angeljoe liebt die Natur – Deshalb recyceln wir Verpackungen von Versandartikeln und bauen einen Angelshop mit Solarkraftwerk.

Wie tragen wir zum Umweltschutz bei?

1. Müllvermeidung und Recycling
Durch die Teilname am dualen System für das Recycling von Verkaufsverpackungen vom Grünen Punkt, haben wir im Jahr 2010 zu einer Einsparung von 210 Kilogramm CO2-Aquivalenten beigetragen. Diese Menge entspricht in etwa dem jährlichen CO2-Ausstoß von 1.565 gefahrenen Autos. Hierfür erhält Angelshop das Klima Zertifikat vom Grünen Punkt!

Und so siehts bei Angeljoe in der Praxis aus:
Der erste wichtigste Schritt aus unserer Sicht ist die Müllminimierung. Deshalb versuchen wir auch, für unseren Versand überwiegend gebrauchte Kartonagen zu verwenden. Es muss nicht immer Hochglanz sein, schließlich geht es um den Inhalt. Den restlichen anfallenden Verpackungsmüll trennen wir und lassen ihn gesondert abholen.

Klimaschutz bei Angeljoe
Klimaschutz bei Angeljoe

Mit dem Angelgeschäft Neuruppin entsteht im September 2011 ein zukunftsweisender Angeljoe Hallenkomplex mit einem extra modernen und nachhaltigem Solarkraftwerk auf dem Pultdach. Wir produzieren mit dem Solar-Kraftwerk im Angeljoe Angelgeschäft in Neuruppin im Jahresmittel ausreichend Energie für über 100 Haushalte. Damit gehen wir einen weiteren großen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden
0 0 0
Kommentare

Dieter
17.03.2014 um 19:37:15

Das nenne ich mal vorbildlich! Gerade wir Angler sollten bei der Ausübung unseres Hobbys besonders um die Natur kümmern. Schön wann da sogar schon der Händler mitmacht. Daumen hoch und weiter so.

Grüße


Schreib deine Meinung

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Links werden mit dem "nofollow" Attribut maskiert. Pflichtfelder sind mit einem Sternchen gekennzeichnet.

Durch die Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten laut Datenschutzerklärung einverstanden.