3. Urban Fishing Contest – Streetfishing live in Hamburg!

Eine Stadt, hundert Teilnehmer, eine Mission - Urban Fishing Contest 2015.

Am 5. September, um Punkt 9:00 Uhr war es wieder soweit und das Warten hatte endlich ein Ende. Unsere Crew vom Angeljoe Angelladen in Hamburg – die Gummitanke, lud „Streetfischer“ und Angler zur 3. Auflage des Urban Fishing Contests ein.

urban-streetfishing-fishing-contest-hamburg

Streetfishing „live“ an Hamburgs urbansten Revieren der Stadt

Die Tickets für unser Streetfishing-Event in Hamburg waren – wie letztes Jahr –  recht schnell vergriffen. Die Sponsorenliste war dieses Mal besonders lang und die Hamburger und zahlreichen Zugereisten wie gewohnt heiß auf’s Fischen. Aufgrund der hohen Nachfrage gab es noch eine Woche vor Beginn des Urban Fishing Contests 30 Wild Cards zu erwerben, die aber auch relativ fix weg waren.

Angeljoe-Urban-Fishing-Contest

Angeljoe Urban Fishing Contest 2015 – „Fischen is the Mission“

Diesmal ging es um die Platzierungen „Wer fängt den größten Fisch in Hamburg-City?“ in den Kategorien Barsch, Rapfen, Hecht und Zander. In einer weiteren Aufgabe sollten die Teilnehmer ein kreatives Foto schießen und konnten ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Am Ende des Tages gab es dann die Auswertungen und Siegerprämien. Der Angeljoe Streetfishing Contest sollte aber noch andere Teilnehmer belohnen  – dazu später mehr.

ufc-hamburg

Abmarsch ans Wasser – der Fisch ruft!

Man muss schon sagen, die Hamburger Jungs und Mädels sind echt hartgesotten, wenn es um’s Angeln geht. Schon morgens um 8 Uhr hingen dunkle Wolken über der Stadt. Doch der Stimmung tat das keinen Abbruch! Pünktlich um 9 Uhr war der offizielle Startschuss des Urban Fishing Contest 2015 in Hamburg. Nach einer kurzen Begrüßung teilte Daniel zusammen mit seinen Helfern auch schon die Shirts und Starterpakete aus. Torsten Schneider (Team Hart www.bodden-angeln.de), der auch schon bei der Neueröffnung vom Angeljoe Angelladen in Stralsund am Start war, und Benjamin Gedike (Team Herakles) waren auch vor Ort und standen den Teilnehmern mit Rat und vielen Tipps zur Seite. Unsere Mitarbeiter Jaro und Marc kümmerten sich währendessen um das Geschäft im Angeljoe Angelladen, wobei sich einige Teilnehmer noch mit frischen Baits und Gummis volltankten. Dank unserer großzügigen Partner und Sponsoren konnten wir richtig tolle Sachen an den Mann bringen und alle Teilnehmer waren sehr begeistert, was den Inhalt des Startersets betraf. Nachdem alle mit Getränken versorgt waren und die letzten Fragen geklärt wurden, hieß es „Abmarsch ans Wasser“ für die Meute und unsere angereisten Teamangler.

 

 

Es regnete mittlerweile in Strömen, jedoch kamen bereits nach kurzer Zeit die ersten Fangmeldungen unserer Streetfishing-Teilnehmer. Um den Urban Fishing Contest auch visuell festzuhalten, machte sich Daniel auf den Weg um von einigen Teilnehmern Fotos zu schießen. Auf seiner Tour traf er auch Torsten und Benny, die schon die ersten Barsche verbuchen konnten. Tommy hatte zwischenzeitlich Schirme und Bänke organisiert, um es für unsere Gäste vor der Angeljoe XS – Die Gummitanke gemütlich zu machen. Der Regen sollte der Stimmung schließlich keinen Strich durch die Rechnung machen.

Schnick-Schnack-Schnuck „And the Winner is“
Um 16 Uhr traf sich die Mannschaft dann wieder vor unserem Angelladen in Hamburg. Während die Jury die Fangbilder auswertete, sorgten Jaro und unser Tommy für das leibliche Wohl unserer Streetfishing-Teilnehmer. Außerdem wurde eine Tombola veranstaltet, um die Wartezeit bis zur Preisverleihung zu überbrücken. Alle hatten die Möglichkeit gegen Daniel „Schnick-Schnack-Schnuck“ zu spielen und so noch weitere Preise einzuheimsen.

angeljoe-urban-fishing-contest

Sieger des Urban Fishing Contest 2015
Dann begann endlich der spannendste Teil des Tages – die Siegerehrung!

Kategorie: Die größten Fische des Tages
– Tim Wehmann mit seinem 80 cm großen Zander,
– Mika Schramm mit seinem 68 cm großen Rapfen,
– Oliver Schwan, der als Einziger einen Hecht an den Haken bekam und
– Christopher Krüger mit seinem Barschtrüffel von 42 cm.

angeljoe-urban-fishing-contest-hamburg

Kategorie: Das kreativste Bild vom Wasser
Da in der Kategorie „Hecht“ der 2. und 3. Platz nicht vergeben werden konnten, entschied sich die Jury drei Preise für das kreativste Bild zu vergeben. Platz 1 ergatterten Julia & Peter mit ihrer Fotocollage. Den 2. Platz bekam Tocksucht für die herrlich präsentierte Wollhandkrabbe. Der 3. Platz ging an Daniel Bracker, mit seiner Interpretation eines entspannten Angeltages. Die vollständige Galerie findet findest du in Kürze bei uns auf der Facebookseite von Angeljoe XS – Die Gummitanke.

hamburg-urban-fishing-contest

Kategorie: Der jüngste und älteste Teilnehmer
Weitere Preise wurden für den jüngsten und den ältesten Teilnehmer vergeben. Außerdem wurde ein Preis für die weiteste Anreise verliehen. Diesen bekam der Slowake Pavol Gabura, der sein gewonnene Rolle selbstlos an eine Junganglerin weiterverschenkte.

Es war trotz des schlechten Wetters ein rundum gelungener Angeltag in der City.
Unsere Angeljoe-Crew freut sich schon auf’s nächste Jahr in alter F(r)ische! ;)

Ein besonderer Dank geht an unsere Partner und Sponsoren für die tolle Unterstützung beim Angeljoe Urban Fishing Contest 2015.
Hart, Favorite, Hayabusa, Zebco, Quantum, River 2 Sea, Fladen Fishing, Westin, S.W.A.T, Major Craft, DUO, Lieblingsköder, Shimano, Rapala, Pilkmaxx, FOX Rage, Illex, Gunki Angelkataloge, Nippon Tackle, Balzer, DAIWA, Cebra, Jackson, Spro, Jenzi

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden
0 0 0
Kommentare

Schreib deine Meinung

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Links werden mit dem "nofollow" Attribut maskiert. Pflichtfelder sind mit einem Sternchen gekennzeichnet.

Durch die Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten laut Datenschutzerklärung einverstanden.