Gummikrebse

25. April 2014 | Gummiköder | 1 Kommentare

Bei jedem Raubfisch stehen die gepanzerten und mit Scheren bewaffneten Krebse weit oben auf der Speisekarte. Sie stellen für den Raubfisch eine hervorragende Nahrungsquelle da, denn Krebse sind wahre Eiweißbomben! Also sollten wir als Raubfischangler auch mal mit Gummikrebsen, welche die echten Krebse imitieren, fischen, wenn auch Krebse in einem Gewässer vorkommen. Ob in einem […]

 

Die Gummitanke, der Angelladen in Hamburg!

22. April 2014 | News | 6 Kommentare

Liebe Flossenfreunde, es gibt sie ja zum Glück noch – kleine, spezialisierte Angelläden mit absolutem Kultstatus. Wer liebt es nicht, daheim oder in fremden Städten auf Streifzüge zu lokalen Tackleshops zu gehen und sich immer wieder von ausgefallenen Produkten und tollen Ideen überraschen zu lassen. So auch in Hamburg, wo mit der Gummitanke ein echtes […]

 

Angelstellen im Frühjahr

11. April 2014 | Methoden & Techniken | 0 Kommentare

Die Temperaturen steigen, das Wasser wird wärmer, aber wo sind die Fische? Wo sind die richtigen Angelstellen im Frühjahr? Diese Fragen stellt man sich immer wieder im Frühjahr. Im Sommer und Herbst ist es meist recht einfach. Krautfelder, versunkene Bäume, Schilfkanten, Fischschwärme und steil abfallende Kanten sind immer wieder gute Stellen um den einen oder […]

 

Mit dem Bellyboot auf Dorsch

7. April 2014 | Angelberichte | 1 Kommentare

Die Planung von Bootstouren auf der Ostsee ist immer so eine Sache. Windstärke und Windrichtung machen einem kurzfristig sehr oft einen Strich durch die Rechnung und im Vorfeld ist nie so recht klar, ob man nun schon sein Tackle rüsten kann oder nicht. Erst recht kompliziert wird ein solches Vorhaben wenn man mit dem Bellyboot […]

 

„Wunderkugeln“

3. April 2014 | Angelfutter | 0 Kommentare

Ein oftmals vernachlässigter, aber für mich entscheidender Faktor beim modernen Karpfenangeln ist neben der richtigen Angelstelle – der richtige Köder! Gezieltes Angeln ist oft sehr aufwändig und wird umso erfolgreicher, wenn die Fische das verwendete Futter auch wirklich fressen und am besten nicht nur einmal. Da ich nicht Unmengen an Zeit & Geld zur Verfügung […]